UNSER CLUB

Der Lions Club Weilburg wurde am 03.12.1971 gegründet.

Die Charterfeier, d.h. die offizielle Aufnahme in Lions Deutschland und Lions International, erfolgte am 03.12.1971. Gründungspräsident war der Lionsfreund Hehmann. Gründungspate war der Lions Club Gießen.

Wir, d.h. die Mitglieder des Lions Clubs Weilburg, treffen uns regelmäßig zweimal im Monat zu unseren Club-Abenden. Zum ersten Club-Abend treffen wir uns an jedem ersten Montag des Monats um 19.45 Uhr in unserem Club-Hotel “Zur Krone” in Löhnberg.

Der zweite Club-Abend findet am letzten Freitag eines Monats statt – hierzu begrüßen wir regelmäßig die Ehefrauen und Lebensgefährtinnen unserer Mitglieder. Der Treffpunkt dieses Abends hängt vom aktuellen Club-Programm ab, das jeder aktuelle Präsident mit eigenen Schwerpunkten gestaltet.

Gegenstand der Club-Abende sind in der Regel ein gemeinsames Abendessen verbunden mit einem interessanten Vortrag eines externen Referaten, der sich meist einem aktuellen Thema widmet. An den Vortrag schließt sich oft eine rege Diskussion sowie ein geselliges Beisammensein an.

Darüber hinaus beziehen wir die ganze Familie unserer Mitglieder in das Club-Leben ein und zwar im Rahmen von gemeinsamen Ausflügen und Wanderungen.

Wir pflegen seit langen Jahren eine enge Beziehung zu den Freunden vom Lions-Club Bad Hall in Oberösterreich (Nähe Linz). Alljährlich treffen wir uns in gegenseitigem Austausch für drei Tage zur sogenannnten Jumelage. Die Jumelage findet im Wechsel einmal in Deutschland und einmal in Österreich statt. Hierbei ist der Veranstaltungsort nicht auf die jeweilige Heimatstadt begrenzt, sondern die Jumelage findet an den unterschiedlichsten reizvollen Orten und Regionen in beiden Ländern statt. Im Jahr 2008 trafen wir uns in Grimma bei Leipzig im Bundesland Sachsen.